Wie viele von Euch habe auch ich meine erste Daten in diversen Filelogs gesammelt. Sehr schnell stellte sich aber heraus dass diese Art der Datensammlung viele Nachteile mit sich bringt. Zum einen werden die diversen SVG Plots recht langsam aufgebaut, zum anderen wird für jedes Device eine eigene Logdatei angelegt. 

 

Aus diesem Gründen bin ich dann übergegangen die Daten in einer SQLite Datenbank zu sammeln. Aber auch diese Art hat so seine Nachteile. Hier hatte ich schon öfters den Fall das die Datenbank, bei einem FHEM crash, nicht mehr verwendbar war. Die Datenbank muss dann entweder aus dem Backup wiederhergestellt werden, oder über diverse Befehle repariert werden. Des Weiteren fehlte mir hier noch folgenden Möglichkeiten:

  • Editieren der Datenbank per GUI
  • Zugriff von mehreren FHEM Instanzen.

Dies waren alles Gründe für mich, mich mit dem Thema MySQL zu beschäftigen. Aus aktueller Sicht gibt es hier zwei Ausprägungen. Zum einen die klassische MySQL, zum anderen aus MySQL entstandenen MariaDB. Da die MariaDB alle MySQL Features unterstützt, und zusätzlich von meinen QNAP Systemen bereitgestellt werden kann, viel die Entscheidung auf MariaDB. Für die Installation von MariaDB habe ich Euch zwei Anleitungen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0