Für die Optimierung meiner Y-Achse habe ich folgende Teile ausgedruckt bzw. gekauft:

 Ich habe die Version 2 verwendet. Der Umbau gestaltete sich recht einfach. 

  • Entfernen der alten Bauteile

 

  1. Schrauben 1 und 2 entfernen
  2. Schraube 3 entfernen
  3. Riemenscheiben entfernen
  • Zahnriemen tauschen

 

  1. Lösen der 4 Schrauben (nicht ganz entfernen).
  2. Entfernen des alten Riemens
  3. Einsetzen des neuen Riemens
    1. Bei der Riemenlänge kann man sich am alten Riemen orientieren
  4. Alle 4 Schrauben wieder befestigen
  • Neue Bauteile einbauen

 

  1. Die Bauteile 1 und 2 durch die Öffnungen der Frontblende schieben
  2. Die Grundplatte mit 4 Stück M3x16 Schrauben befestigen.
  3. Die Zahnriemenscheibe(5) mit 1 Stück M3x30 Schraube befestigen.
    1. Hier habe ich zwei Muttern verwendet. Damit sich die Muttern nicht selbständig abschrauben, wurden diese gegeneinander angezogen. Bitte achtet darauf, dass die Zahnriemenscheibe frei laufen kann!
  4. Zum Schluss das Bauteil(6) einbauen, und so lange daran drehen bis der Riemen optimal gespannt wurde.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0